Der erste Circle bei REWE digital

Ein Beitrag von Christoph Baudson

Wir benötigen eine grundsätzlich andere Art der Zusammenarbeit um in Zeiten der fortschreitenden Digitalisierung und dem damit einhergehenden Innovationsdruck bestehen zu können. Vorbei die Zeiten, in denen wenige planen und die Masse ausführt, in Zukunft wird jeder Mitarbeiter Verantwortung übernehmen müssen. Selbst das agile Feigenblatt mit dem sich viele Unternehmen schmücken und unverwundbar wähnen, kann sich auf den zweiten Blick als Siegfriedsches Lindenblatt entpuppen – es reicht nicht aus, solche Veränderungen lediglich anzuordnen, sie müssen sich durch Empowerment und Vertrauen in jedem einzelnen Mitarbeiter entwickeln und festigen. Working Out Loud (WOL) ist in dem Bild von Werkzeugen, die hier Unterstützung versprechen, ein weiterer Mosaikstein.